Herzlich Willkommen beim TC Rot Weiß Wilster

Unsere Anlage

Unser Clubhaus

NEWS

Mixed-Turnier beim TC Rot-Weiß Wilster

Sechs Paare hatten sich zum vom Sportwart Don Peters organisierten Mixed-Turnier auf der Tennisanlage in Wilster eingefunden. Bei Topwetter spielten die Paare mit viel Spaß, aber auch dem nötigen sportlichen Ehrgeiz um Punkte. Schöne Ballwechsel, tolle Spiele und gute Stimmung machten den Nachmittag zu einem gelungenem sportlichen Zeitvertreib. Am Ende siegte das Mixed mit der größten Spielerfahrung Christiane Garms/Jens Mittelstaedt vor Regina Klabunde/Thomas Beck, Lina-Marie Unterdünhofen/Mathias Wobig, Bente Wachsmuth/ Björn Harms, Katrin und Don Peters, und Melanie und Gino de Paoli.

Für die Damen 50 war mit Abschluss der Punktspielsaison die Tennissaison noch nicht beendet. Das Erreichen des 2. Tabellenplatzes in der Verbandsliga war gleichzeitig mit einem Aufstiegsspiel in die Landesliga gegen den 1. der anderen Staffel verbunden. Am 27.08. trat die Mannschaft beim TC Oststeinbek an. Zwei Einzel waren sehr ausgeglichen und die Wilsteraner Spielerinnen verloren diese erst im Matchtiebreak jeweils knapp mit 8 :10, während die beiden anderen Einzel eine klare Sache für die Spielerinnen aus Oststeinbek waren. Da nach den Einzeln bereits der Sieg für Oststeinbek feststand, wurde auf die Austragung der Doppel verzichtet. Trotz der Niederlage war das Erreichen des Aufstiegsspiels eine toller Erfolg für die Damen50 Mannschaft des TC Rot-Weiß Wilster. Herzlichen Glückwunsch also an die Mannschaft vom TC Oststeinbek.

Jost Rohwedder Jugendkreismeister im Tennis

Jost Rohwedder hat es bei den diesjährigen Kreismeisterschaften, die vom 16. - 17. Juli 2016 auf der Tennisanlage des TC Kellinghusen ausgetragen wurden, geschafft, seinen Titel aus dem Vorjahr in der Altersgruppe U 14m erfolgreich zu verteidigen. Nach klaren Siegen über Mattis Komoß und Justin Wolniewicz traf er im Endspiel auf Erik Harder vom TSV Oldendorf v. 1923 e.V.. Dieses konnte Jost mit 6 : 2 und 6 : 4 für sich entscheiden.

Erik Harder – Jugendwart – Jost Rohwedder

Erik Harder war nach Siegen über Moritz Rehan vom TC RW Wilster mit 6 : 3, 7 : 6 und Niklas Hugger, ebenfalls TC RW Wilster, nach spannendem Spiel mit 7 : 6, 7 : 6, ins Endspiel gekommen. Moritz Rehan war vorher mit einem klaren Sieg über Jona Eliah Zickau eine Runde weiter gekommen und Niklas Hugger mit einem Sieg gegen Jan Wolniewicz vom TuS Wacken.

Vierte im Bunde aus Wilster bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in der Altersgrupp U18w war Lina Marie Unterdünhofen, die im Halbfinale gegen die spätere Siegerin Carolin Willuhn mit 3 :6, 4:6, ausschied.

Jugendwartin Dörthe Urlaub war wieder sehr stolz auf ihre Kids und freut sich dass das stetige Training solche Früchte trägt.

Aufstieg geschafft! –Tennis-Herren 60

 

Den Aufstieg in die Bezirksliga schafften in ihrem letzten Punktspiel der diesjährigen Saison die Herren 60 des TC Rot-Weiß Wilster. Das Endergebnis mit 6 : 0 gegen den Tabellenzweiten TC Hohenlockstedt 2 hört sich zwar klar an, doch waren die einzelnen Matche hart umkämpft. Zur siegreichen Mannschaft gehörten Richard Amen, Burkhard Wobig, Bernd Hannemann, Paul-Adolf Tietjen und Mannschaftskapitän Manfred Glück. Richard Amen, Bernd Hannemann und Paul-Adolf Tietjen gewannen ihre Spiele in zwei Sätzen, während die anderen Matche erst im Match-Tiebreak die Entscheidung brachten. Burkhard Wobig im Einzel und die beiden Doppel in der Besetzung Amen/Wobig, Tietjen/Glück. Spannende Begegnungen, die die Wilsteraner Spieler nach harten Kampf und manchmal auch etwas mehr Glück als der Gegner, siegreich beendeten.

Einen tollen Erfolg konnten auch die in der Verbandsliga spielenden Damen 50 melden. Sie belegen nach vier Spielen den zweiten Tabellenplatz, was zu einem Aufstiegsspiel gegen den 1. der Parallelstaffel, den TC Oststeinbek, am 10.09.2016 berechtigt. Die Wilsteranerinnen traten in ihrem letzten Punktspiel beim Wittenseer SV an. Doris Jüstel gewann in zwei Sätzen 6:4, 7:5, ebenso Daggi Tietjen, konnte sich einem ausgeglichenem 1. Satz erst im Tiebreak durchsetzen, den 2. Satz dann allerdings klar mit 6 : 0. Inge Braasch gewann den 1. Satz, verlor den 2. und so musste der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen. Nach hart umkämpften Ballwechseln gewann sie diesen schließlich mit 12 : 10. Gisela Hasch verlor ihr Einzel in zwei Sätzen. Zum Sieg und der Berechtigung zum Aufstiegsspiel fehlte nun noch ein Punkt. In der Aufstellung Tietjen/Jüstel und Hasch/Brasch wurden die Doppel ausgespielt. Tietjen/Jüstel gewannen in zwei Sätzen und Hasch/Braasch in drei Sätzen, wobei auch hier wieder einmal der Match- Tiebreak die Entscheidung zugunsten der Wilsteraner Spielerinnen mit 10:3 brachte.

Den 3. Tabellenplatz sicherten sich die Damen 40 mit einem Unentschieden, 3 :3, gegen die Mannschaft vom TV Uetersen 2. Sabine Friedrichs gewann dabei in zwei Sätzen, Kathrin Peters in drei Sätzen und das Doppel Feller/Kröger. Meike Feller musste sich in zwei Sätzen knapp geschlagen geben und Maren Kröger erst im Match-Tiebreak, wobei die anderen beiden Sätze jeweils im Tiebreak entschieden worden. Ein packendes spannendes Spiel, das glücklich für die Spielerin aus Uetersen ausging.

Wer Lust hat den weißen Sport auszuprobieren oder wieder einzusteigen ist herzlich eingeladen, einmal auf der Tennisanlage an der Langen Reihe vorbeizuschauen. Weitere Info’s unter www.tcrotweisswilster.de

 

Tennis-Schnuppertraining für interessierte Kinder

Liebe Mitglieder,

auch in dieser Saison findet wieder ein Tennis-Schnuppertraining für interessierte Kinder statt. Kostenlos. Unverbindlich.
Vorgesehen sind fünf Termine mit unserem neuen Übungsleiter Jaris Paulsen, jeweils freitags ab 14 Uhr, beginnend am 6. Mai 2016.
Die Anzahl der Trainingsplätze ist selbstverständlich begrenzt.
Vielleicht könnt ihr bei passender Gelegenheit in der Familie, Bekanntenkreis, Nachbarschaft usw. Kinder bzw. deren Eltern ansprechen ... und Werbung für den Tennissport in Wilster machen? Auskünfte zur Aktion gibt unsere Jugendwartin Dörthe gerne, Tel. 85 85 bzw. 7 55 66).
Viele Grüße von Dörthe und Michael